Bazillenschleuder

Als solche kann man Kinder getrost bezeichnen. Auch Sami hat großes Potential dazu. Nachdem er nun auf dem Weg der Besserung ist, hat er es durch permanentes Anrotzen und Anhusten geschafft, den Vollkarenzler flach zu legen. Ich will hier ja nicht jammern, aber das letzte Mal hatte ich solche Halsschmerzen, als mir mit 27 die Mandeln gerupft wurden. An seine kommende Kindergartenzeit mit all den teuflischen Kinderkrankheiten will ich gar nicht denken…

Tipp 1: Man sollte die eigenen Tipps beherzigen (Siehe Post vom 14.4.2011)
Tipp 2: Krankenstand ist im Vollkarenzlertum nicht vorgesehen. Es macht also keinen Sinn, im Büro anzurufen und sich krank zu melden!

4 Gedanken zu “Bazillenschleuder

  1. Lieber Johannes, jetzt hör auf zu Jammern ;) Sami kann dich doch gar nicht anstecken, beachte sein Rotzen weniger! Dein Halsweh ist Deines, du Armer. Es geht vorbei!

  2. Alles was Dich nicht umbringt macht Dich nur härter! Sei also dankbar, dass Dich Sami angesteckt hat, somit bist Du in Zukunft noch resistenter!

  3. oje, du armer Vollkarenzler! Die Halswehsache (ziemlich übel) hatte ich auch vor einigen Wochen. Hat mich 2 Wochen außer Gefecht gesetzt (=erster längerer Krankenstand seit 3 Jahren!).

  4. Unsere kids sind gesund und dennoch bin ich seit über einer Woche schwer halswehgeplagt…. mybe kann er ja gar nicht dafür… Gute Besserung auf alle Fälle!

Hinterlasse eine Antwort